Home
About
Mediadaten
Abo



HOME
Editorial August/September 2014

Sommerzeit = Lesezeit

Die Kultur macht keine Sommerpause. Aber die Veranstaltungsdichte lässt im August und Anfang September etwas nach und von daher hoffen wir, Sie können mit einer Doppelausgabe für zwei Monate leben und gönnen auch den Kulturjournal-Machern eine kleine Verschnaufpause.

Ganz gleich, wo Sie Ihren Urlaub verbringen, im Büro, auf dem Balkon oder auf Barbados, ein bisschen Zeit für Konzerte, Vorträge, Führungen und Theater sollten Sie einplanen. Und wenn Sie die schönsten Tage des Jahres lieber mit Relaxen verbringen, ein gutes Buch und eine gute CD sollten immer griffbereit liegen. Lassen Sie sich von unseren konkreten Empfehlungen hierzu überzeugen.

Stummfilmwoche, Stimmwercktage, Galerienabend, Tag des offenen Denkmals, Orgel-Festivals, viertes Straßenkunst-Festival Kulturpflaster, Konzerte, Lesungen, Führungen, der CSD die ersten Premieren der Spielzeit 2014/15 und alles, was sonst im Kulturkalender steht, haben wir für Sie zusammengetragen. Lehnen Sie sich zurück, genießen Sie die hoffentlich sonnigen Tage und picken Sie sich die besten Kulturtipps heraus.

In dieser Ausgabe finden Sie vermehrt Empfehlungen für lohnende Ausflugsziele, speziell ans Herz legen möchten wir Ihnen unsere Serie über herausragende Museen in Ostbayern, in der wir dieses Mal die originellsten der Region zusammengestellt haben.

Die Sommerausgabe liegt ab Freitag, 25. Juli aus. Sichern Sie sich Ihr Exemplar!

Unser aktuelles Motiv stammt aus der Ausstellung "Expedition to the Holy Land" von A.R. Penck, sein Israel-Mappenwerk aus dem Jahr 1983 ist ab 16. September im Kunstkabinett in Regensburg zu sehen.

Die neue Ausgabe Nummer des Kulturjournals liegt kostenlos für Sie an den bekannten Auslagestellen.

 


In der repräsentativen Umfrage des Kulturreferats, durchgeführt im ersten Halbjahr 2012 durch die Hochschule Regensburg zum Kulturentwicklungsplan der Stadt Regensburg, war das Kulturjournal Regensburg das meistgenannte Printmedium, was Informationsgehalt und Glaubwürdigkeit anbelangt. Mit deutlichem Abstand vor anderen Organen.
Auslagestellen
Das Kulturjournal Regensburg liegt aus z. B. bei Bücher Pustet in der Gesandtenstraße oder im DEZ in Regensburg, in der Touristinfo im Alten Rathaus, im Historischen Museum, in ausgesuchten Geschäften und Restaurants sowie in fast allen Hotels in Regensburg. In den drei Orphée-Hotels sowie im Coutyard Marriot Hotel bekommt jeder neu angekommene Gast sein persönliches Kulturjournal-Exemplar aufs Zimmer gelegt.

Sie möchten keine Ausgabe des Kulturjournals Regensburg verpassen? Schließen Sie ein Abo ab und Sie erhalten Ihre Ausgabe unmittelbar nach Erscheinen frei Haus.


Impressum   |   Kontakt