Home
About
Mediadaten
Abo



HOME
Editorial Oktober 2014

Oktoberfest

Willkommen im Kultur-Oktober und schön, dass Sie uns trotz neuer Covergestaltung gleich wieder erkannt haben!
Dem vielfachen Wunsch nach einem Stadtplan im Kulturjournal konnten wir uns nicht länger verschließen, auf mehrfache Bitte hin gibt es ihn wieder. Zwar in einem anderen Kontext und nicht mehr auf einer Doppelseite – viele Touristen haben ihn kurzerhand heraus gerissen und den Rest des Hefts weggeworfen – aber wer Orientierung sucht, der findet sie nunmehr.
Ebenfalls auf mehrfachen Wunsch nehmen wir das Kalenderblatt mit Riten- und Brauchtumsbeschreibungen sowie der Auflistung aller möglichen und unmöglichen Gedenk- und Feiertage wieder ins Repertoire, sofern dafür Platz im Heft ist. Gerne, zumal sich so schöne Festtage wie der Weltmusiktag, der Tag der Bibliotheken und der Welt-Nudeltag darunter befinden. Vorrang haben aber Hinweise auf kulturelle Veranstaltungen.
Grundsätzlich: Für Anregungen, Vorschläge, Wünsche und die Ankündigung Ihrer Kulturveranstaltungen haben wir immer ein offenes Ohr und Platz im Heft. Beachten Sie aber bitte den Redaktionsschluss, der immer so um den 15. des Vormonats herum ist.
Ansonsten bleibt alles gut! Das Kulturjournal Regensburg ist nach wie vor Ihr Leitfaden durch die Dichte der Veranstaltungen, die sich im Oktober zu einem wahren Fest auswächst. Mit dieser Ausgabe wird das hinlänglich dokumentiert. Oper, Schauspiel, Konzerte, Lesungen, Filme, Führungen und Vorträge – nicht nur ein bildungsbürgerliches Publikum wird bedient, wie das erste PopKultur-Festival diesen Oktober beweist. Haben Sie teil!

Die aktuelle Ausgabe liegt ab Freitag, 26. Oktober aus. Sichern Sie sich Ihr Exemplar!

Unser aktuelles Motiv stammt aus der Jahresausstellung des Kunst- und Gewerbevereins und zeigt einen Ausschnitt aus Georg Tassevs Gemälde "Gewinner und Verlierer".

 


In der repräsentativen Umfrage des Kulturreferats, durchgeführt im ersten Halbjahr 2012 durch die Hochschule Regensburg zum Kulturentwicklungsplan der Stadt Regensburg, war das Kulturjournal Regensburg das meistgenannte Printmedium, was Informationsgehalt und Glaubwürdigkeit anbelangt. Mit deutlichem Abstand vor anderen Organen.
Auslagestellen
Das Kulturjournal Regensburg liegt aus z. B. bei Bücher Pustet in der Gesandtenstraße oder im DEZ in Regensburg, in der Touristinfo im Alten Rathaus, im Historischen Museum, in ausgesuchten Geschäften und Restaurants sowie in fast allen Hotels in Regensburg. In den drei Orphée-Hotels sowie im Coutyard Marriot Hotel bekommt jeder neu angekommene Gast sein persönliches Kulturjournal-Exemplar aufs Zimmer gelegt.

Sie möchten keine Ausgabe des Kulturjournals Regensburg verpassen? Schließen Sie ein Abo ab und Sie erhalten Ihre Ausgabe unmittelbar nach Erscheinen frei Haus.


Impressum   |   Kontakt